previous arrow
next arrow
Slider

Das Abitur bzw. die allgemeine Hochschulreife kann bei uns an der Berufsoberschule oder exklusiv bei uns an der Fachoberschule 13 erworben werden. Die allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen an allen Universitäten und Hochschulen.erfahren Sie mehr...

Die fachgebundene Hochschulreife berechtigt zu ausgewählten Studiengängen an Universitäten und Hochschulen. Schülerinnen und Schüler, die nach einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung oder nach einer mehrjährigen beruflichen Tätigkeit gerne ihr Abitur absolvieren möchten, können (je nach Vorbildung) die ein -oder zweijährige Berufsoberschule besuchen. Gewählt werden kann hier zwischen den verschiedenen Schwerpunkten „Wirtschaft “ oder „Sozialwesen“.
Wer die zweijährige Fachoberschule erfolgreich absolviert hat, kann bei uns exklusiv die 13. Jahrgangsstufe der Fachoberschule besuchen und binnen einem Jahr die allgemeine Hochschulreife erlangen. Die Zugangsvoraussetzungen können Sie weiter unten einsehen.

Einjährige Berufsoberschule

Voraussetzungen

- Allgemeine Fachhochschulreife
- Eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder
- 5-jährige einschlägige Berufserfahrung

BOS (1-jährig)
WIRTSCHAFT

BOS (1-jährig)
Sozialwesen

Fachoberschule 13

Voraussetzungen

- Allgemeine Fachhochschulreife, erlangt durch den Besuch der zweijährigen Fachoberschule (in Fachrichtung Wirtschaft oder Soziales)
- Gesamtnotendurchschnitt in der Fachoberschule von ≤ 2,8

FOS 13 (1-jährig)
WIRTSCHAFT

FOS 13 (1-jährig)
SOZIALWESEN

Zweijährige Berufsoberschule

Voraussetzungen

- Eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder
- 5-jährige einschlägige Berufserfahrung
- Den mittleren Schulabschluss (MSA) oder
- Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe oder
- Einen gleichwertigen Schulabschluss

BOS (1-jährig)
WIRTSCHAFT

BOS (1-jährig)
Sozialwesen