previous arrow
next arrow
Slider

Fachschule für Sozialpädagogik

Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Erzieher/Erzieherin (Teilzeitstudium)

Du hast Freude am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen? Du bist kommunikativ und hast ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen?

Im Rahmen des Teilzeitstudiums zur staatlich geprüften Erzieherin/ zum staatlich geprüften Erzieher erwirbst Du nicht nur Kenntnisse in erziehungswissenschaftlichen Theorien, sondern kannst auch Deinen gestalterischen und handwerklichen Fähigkeiten freien Lauf lassen. Anders als bei der vollschulischen Ausbildung, arbeitest Du während Deines Teilzeitstudiums mindestens 20 Std./Woche in einem sozialpädagogischen Tätigkeitsfeld, erhältst dabei Dein eigenes Gehalt und besuchst an zwei Tagen in der Woche unsere Fachschule. In diesem Ausbildungsmodell erfährst Du einen deutlich höheren Praxisanteil und kannst das theoretische Fachwissen direkt anwenden.
Deine Einsatzbereiche:

  • In Kindertagesstätten und Schulhorten
  • In Kinder- und Jugendwohnheimen
  • In Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • In Ferien- und Erholungsheimen
  • In Familienberatungsstätten
  • in Internaten, Krankenhäusern und Therapiezentren

Auf dem Weg des Erwachsenwerdens begleitest Du nicht nur Kinder und Jugendliche, Du setzt Dich außerdem mit Eltern, Institutionen und Behörden auseinander. Im Laufe der Ausbildung erarbeitest Du Dir entwicklungspsychologischen Grundlagen und Lerntheorien. Unsere Studenten und Studentinnen erfahren alles zum Thema Kinderliteratur, Sprachentwicklung und Sprachstörungen. Außerdem erlernst Du Techniken der kreativen Gestaltung und Bewegungserziehung. Ein weiterer Hauptaugenmerk unserer Ausbildung liegt im Bereich Musik und Rhythmik für Kinder.

Mit erfolgreichem Abschluss bist Du staatlich geprüfte Erzieherin/ staatlich geprüfter Erzieher und kannst in allen sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern arbeiten. Deine staatliche Anerkennung erhältst du im Übrigen über die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Voraussetzung
Der Nachweis einer wöchentlichen Tätigkeit (mit mind. 20 Stunden) in einer pädagogischen Einrichtung während des gesamten Ausbildungszeitraumes und

Die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife in einem Bildungsgang mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik oder

Die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife in einem anderen Bildungsgang oder die allgemeine Hochschulreife und Nachweis einer für das Fachschulstudium förderliche Tätigkeit von mindestens acht Wochen oder

Den mittleren Schulabschluss sowie eine
Mind. 2-jährige einschlägige Berufsausbildung oder
Mind. 2-jährige Berufsausbildung mit Kammerprüfung oder
Mind. 3-jährige nicht einschlägige Berufsausbildung oder
Mind. 3-jährige einschlägige Berufstätigkeit oder
Mind. 4-jährige nicht einschlägige Berufstätigkeit

Beginn
September
Dauer
36 Monate; Teilzeitunterricht
Unterrichtszeiten
16-20 Wochenstunden an zwei Schultagen
jeweils 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ausbildungsziel
Das Bildungsziel der Fachschule ist die stark praxisorientierte Wissensvermittlung, die unsere Schülerinnen und Schüler umfassend auf berufliche und gesellschaftliche Herausforderungen vorbereitet.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung wird die Berufsbezeichnung „staatlich geprüfter/geprüfte Erzieher/Erzieherin“ verliehen. Diese ermöglicht den direkten Start ins Arbeitsleben.

Schulungsinhalte:

Fachrichtungsübergreifende Lernbereiche:

Kommunikation und Sprache
Ästhetischer Bereich
Naturwissenschaftlich-technischer Bereich

Fachrichtungsbezogene Lernfelder:

Lernfeld I
Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln

Lernfeld II
Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten

Lernfeld III
Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

Lernfeld IV
Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten

Lernfeld V
Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen

Lernfeld VI
Institution, Team und Qualität entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
Abschluss
Staatlich geprüfte/r Erzieherin bzw. Erzieher
Lehrgangsgebühr
Schulgeldbefreit
Zusatzangebot
Hausaufgabenbetreuung/Nachhilfe
Ferienlernprogramme/Prüfungsvorbereitung

 

Jetzt Bewerben
Warum Rackow?
Flyer FS-Erz.
FAQ
Unsere Räume