Arrow
Arrow
Slider

Das Fachabitur bzw. die allgemeine Fachhochschulreife, kann bei uns an der Fachoberschule (FOS) erworben werden. Wir bieten die Fachoberschule in ein- und zweijähriger Form in verschiedenen Fachrichtungen an. erfahren Sie mehr...

Wer zusätzlich sein Abitur nachholen möchte, kann im Anschluss  - mit den nötigen Voraussetzungen - die allgemeine Hochschulreife (Abitur) in der 13. Klasse absolvieren. Die Fachoberschule ist in verschiedene berufliche Fachrichtungen ausgerichtet und zählt daher zu den sogenannten berufsbildenden Schulen. Bei der Rackow-Schule kann zwischen den Fachrichtungen „Wirtschaft und Verwaltung“, „Gesundheit und Soziales“ sowie „Gestaltung“ gewählt werden.
Wer zusätzlich zum mittleren Schulabschluss (Realschulabschluss) eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens fünfjährige berufliche Tätigkeit in einem anerkannten einschlägigen Ausbildungsberuf nachweisen kann, hat die Möglichkeit, die allgemeine Fachhochschulreife bereits nach einem Jahr zu erlangen. Die Fachrichtung wird dabei durch die berufliche Vorbildung bestimmt.

Zweijährige Fachoberschule

Voraussetzungen

- Höchstalter < 21 Jahre (> 21 in Ausnahmefällen)
- MSA mit Notensumme der Jahrgangsleistungen ≤ 10 (aus Englisch, Mathe und Deutsch) oder
- Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe oder
- Einen gleichwertigen Schulabschluss

FOS (2-jährig)
WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG

FOS (2-jährig)
GESUNDHEIT UND SOZIALES

FOS (2-jährig)
GESTALTUNG

Einjährige Fachoberschule

Voraussetzungen

- Eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder
- 5-jährige einschlägige Berufserfahrung
- Den mittleren Schulabschluss (MSA) oder
- Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe oder
- Einen gleichwertigen Schulabschluss

FOS (1-jährig)
WIRTSCHAFT UND VERWALTUNG

FOS (1-jährig)
GESUNDHEIT UND SOZIALES

FOS (1-jährig)
GESTALTUNG