Arrow
Arrow
Slider

Steuerfachangestellte /-r (StBK zertifiziert) mit DATEV

Jetzt bewerben! Nächster Start ist am 05.02.2018

Maßnahme ist zertifiziert. Maßnahmenummer: 955/015/2018 IK: 53110443

Viele Arbeitnehmer können ihren Beruf aus verschiedenen Gründen nicht mehr ausüben. Eine Umschulung zum Steuerfachangestellten/er kann zu einem beruflichen Neustart verhelfen. Eine Umschulung ist eine berufsbildende Maßnahme der beruflichen Erwachsenenbildung, welche Personen wieder dazu befähigen soll, eine andere berufliche Tätigkeit auszuführen, als die ursprünglich erlernte. Im Gegensatz zu einer beruflichen „Anpassungsfortbildung“, werden von den UmschülerInnen dabei keine weiterqualifizierende Kenntnisse und Fähigkeiten erlernt, sondern eine neue berufliche Qualifikation in einem der staatlich anerkannten Ausbildungsberufen vermittelt.

05.02.2018 bis 04.02.2020 – 24 Monate (einschl. Praktikum)
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 08:00 bis 15:00 Uhr
Ferienzeiten
Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater/-innen bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung der Mandanten. Sie bearbeiten und erstellen Steuererklärungen und prüfen Steuerbescheide. Auch die Vorbereitung und Erstellung der Jahresabschlüsse gehört zu ihrem Aufgabenbereich. Außergewöhnlich bei diesem Berufsbild sind die Weiterbildungsmöglichkeiten, die es erlauben, sich bis zum Steuerberater weiter zu entwickeln. Als Steuerfachangestellter hat man damit die Möglichkeit, einen Berufsabschluss zu erlangen, der sonst ein Studium voraussetzt. Erforderlich hierfür ist eine 10-jährige Berufspraxis, die sich aber durch eine Qualifikation zum Steuerfachwirt verkürzen lässt.
Sie erteilen Mandanten Auskünfte, vereinbaren Termine und stehen in Kontakt zu Finanzämtern oder Kranken- und Sozialversicherungsträgern.
Steuerfachangestellte bearbeiten Steuererklärungen und prüfen Steuerbescheide. Für Unternehmen, Betriebe und Selbstständige erstellen sie die Finanzbuchführung, kontieren Buchungsvorgänge und führen die Lohn- und Gehaltsabrechnung durch. Den Großteil ihrer Aufgaben erledigen Sie am Computer mit Hilfe spezieller Software.
Durch das umfangreiche Arbeitsgebiet stehen Steuerfachangestellte mit unterschiedlichen Firmen, Mitarbeitern, Kunden und Behörden in Kontakt. Kommunikation und Auftreten nach außen erfordern eine sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Es werden Grundregeln des zeitgemäßen Stils, moderne Formen des Geschäftsbriefes und sichere Ausdrucksfähigkeit trainiert.
Zur Umschulung zugelassen werden Erwachsene im Sinne des SGB III, sofern Sie:

a) einen Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Schulabschluss besitzen und eine fünfjährige Vollzeit-Berufstätigkeit im kaufmännischen Bereich, davon mindestens zwei Jahre auf dem Gebiet des Rechnungswesens, nachweise können oder

b) die Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Schulabschluss besitzen und

eine dreijährige Vollzeit-Berufstätigkeit oder
eine zweijährige Vollzeit-Berufstätigkeit bei einem Angehörigen des steuerberatenden oder des wirtschaftsprüfenden Berufes oder
die erfolgreiche Ablegung einer kaufmännischen Gehilfenprüfung oder

c) die Hochschulreife (allgemein oder fachgebunden) oder

d) die allgemeine Fachhochschulreife besitzen oder

e) sich aus sonstigen besonderen Gründen für eine erfolgreiche Teilnahme an der Umschulungsmaßnahme qualifiziert haben.

1. Allgemeine Wirtschaftslehre
Rechtliche Rahmenbedingungen der Wirtschaft
Arbeitsrecht und soziale Sicherung
Handels und Gesellschaftsrecht

Investition und Finanzierung

Grundzüge der Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik
2. Steuerlehre
Grundlagen des allgemeinen Steuerrechts
Umsatzsteuer
Einkommensteuer
Körperschaftsteuer
Bewertungsgesetz
Gewerbesteuer
Vermögensteuer
Abgabenordnung
3. Rechnungswesen
Einführung in das Rechnungswesen
Buchführungs- und Aufzeichnungsvorschriften
Grundlagen der Finanzbuchführung
Beschaffung und Absatzwirtschaft
Personalwirtschaft
Finanzwirtschaft
Anlagenwirtschaft
Buchungen im Steuerbereich
Abschlüsse nach Handels- und Steuerrecht (Bilanzsteuerrecht)
Betriebswirtschaftliche Auswertung
Finanzbuchhaltung mit Datev
Lohn und Gehalt mit Datev
Abschluss vor der Steuerberaterkammer Berlin, Zeugnis der Rackow-Schule und Zertifikat über Datev Zusatzqualifikation

Alle angegebenen Stunden beziehen sich auf Unterrichtseinheiten (45 Minuten). Umschulungsmaßnahmen haben wöchentlich 40 Stunden à 45 Minuten.

Bitte beachten Sie, dass alle hier aufgeführten Maßnahmen mit einem Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur vollständig gefördert werden können.

 

Förderung
Warum Rackow?
Flyer
3D Rundgang
Zugelassener Traeger nach AZAVZugelassener Traeger nach AZAV